Bewegte Bilder: Im Marketing heute ein Muss!

Videos gehören schon seit Jahren zum Standard in der B2C-Kommunikation. Viele B2B-Unternehmen bleiben hingegen zurückhaltend. Ein Fehler, aus mehreren Gründen.

„Drei Viertel der Führungskräfte schauen sich mindestens einmal in der Woche für sie relevante Videos an.“

71 Prozent der für einen Report von HubSpot 2018 weltweit Befragten gaben an, mehr Videocontent zu konsumieren als noch vor einem Jahr. 54 Prozent wünschen sich explizit Bewegtbild-Inhalte von Unternehmen. Damit liegen Videos in der Gunst von Interessenten und Kunden auf Platz 1, noch vor Newslettern (46 Prozent) und Fotos im Social Web (41 Prozent).

Besonders interessant: Laut einer Forbes-Studie schauen sich drei Viertel der Führungskräfte mindestens einmal in der Woche für ihr Unternehmen oder ihre Branche relevante Videos an. Ebenso viele gehen danach auf die Seite des entsprechenden Unternehmens. Fazit: Videos sind im Marketing heute ein Muss.

———

Das können Sie mit professionellem Video-Marketing alles erreichen:

  1. Videos können komplexe Produkte und Dienstleistungen wirkungsvoll erklären

Mit Videos lassen sich komplexe Produkte und Dienstleistungen schnell und einfach verdeutlichen. Sehr gut funktionieren sogenannte Erklärvideos dann, wenn sie kurz und prägnant alles Wichtige auf den Punkt bringen. Zwischen drei und fünf Minuten ist deshalb die perfekte Länge.

  1. Ihre Erfolgsgeschichten bleiben im (Kunden)-gedächtnis hängen

Sie haben ein innovatives Produkt entwickelt oder ein Projekt erfolgreich abgeschlossen? Lassen Sie es alle wissen! Erfolgsstories und Best Practices sind überzeugende Beispiele für die Kompetenz Ihres Unternehmens. Noch mehr als Texte, bleiben bewegte Bilder in den Köpfen der Zuschauer hängen. Denn was wir sehen, hören und genießen, kann sich unser Gehirn besser merken.

  1. Aufbau einer langfristigen Kundenbeziehung

Langfristige Kundenbeziehungen lassen sich mit Geschichten, die unterhaltsam und humorvoll in bewegten Bildern transportiert werden, besonders gut aufbauen.
Hilfreich sind auch Filme, die einen echten Mehrwert bieten, die beispielsweise den Aufbau eines Gerätes oder die Nutzungsmöglichkeiten einer Maschine anschaulich erklären. Diese Videos werden von vielen Nutzern wiederholt angesehen. Ein weiterer Vorteil: Erklärfilme können auch von den Kollegen im Vertrieb im Verkaufsprozess genutzt werden.

  1. Videos erhöhen Ihre Bekanntheit

Videos gehören zu den am häufigsten geteilten Formaten in sozialen Medien. Gut gemachte Videos verbreiten sich viral im gesamten Netz. Laut einer Studie von Mist Media teilen 92 Prozent der (mobilen) Video-Konsumenten das Gesehene in den sozialen Netzwerken. Sind Ihre Videos gut gemacht (humorvoll und unterhaltsam) funktioniert dieser Effekt im B2B ebenso gut wie im B2C.

Übrigens: Professionelle Videos kosten nicht mehr die Welt. Selbst animierte Bewegtbild-Inhalte lassen sich heute relativ kostengünstig produzieren.

Überzeugt? Wir unterstützen Sie gerne beim Aufbau einer Video-Marketing-Strategie und der Produktion Ihrer Videos. Rufen Sie uns einfach an! Unsere Telefonnummer: 089/273383-14

Folgen Sie uns auf Social Media!